Author Rainer Huttenloher

network pete linforth auf pixabay

So lässt sich die Daten- und Anwendungsflut strategisch meistern

Daten sind der Treibstoff des digitalen Wandels, und der enorme Zuwachs an Geschäftsanwendungen und Tools trägt dazu bei, dass die Datenmenge stetig wächst. So haben die Analysten von 451 Research herausgefunden, dass bei 29 Prozent der befragten Führungskräfte die Datenmenge um 100 bis 500 Gigabyte (GByte) pro Tag und bei 19 Prozent sogar um 500 GByte bis 1 Terabyte (TByte) zunimmt. Bei 13 Prozent ist es ein Zuwachs von 2 TByte.

laptop financial consolidation

Best-Practice-Lösung für die Finanzkonsolidierung

Eine Softwarelösung für die Konsolidierung und das Management-Reporting hat Jedox herausgegeben. Das Jedox Financial Consolidation Modell unterstützt die Finanzabteilung dabei, externe und interne Berichtsanforderungen effizient und zuverlässig zu erfüllen. Mit Best-Practice-Funktionen ist die flexibel konfigurierbare Konsolidierungslösung für eine besonders schnelle Implementierung konzipiert.

couchbase b

Datenbanken sind oft ein Hindernis

Die Digitale Transformation setzt die richtige Technologie voraus. Das stellt die Verantwortlichen vor eine fast unüberwindbare Aufgabe, wie eine aktuelle Studie des Datenbank-Pioniers Couchbase ergeben hat. Vor allem veraltete Datenbanken sind ein Hindernis auf dem Weg zur Digitalen Transformation.

SpanFS konsolidiert den Sekundärspeicher

Im Storage-Bereich lassen sich etwa HCI-Lösungen (Hyperkonvergente Infrastrukturen) einsetzen, Cloud-Ressourcen direkt auf den Client-Systemen anbinden (Onedrive, iCloud-Drive, AWS S3), oder die Unternehmen beziehen ihre Apps direkt aus der Cloud (Amazon WorkSpaces, Microsoft Azure). All diese Lösungsansätze für den Secondary Storage lassen sich durch den Einsatz eines globalen Dateisystems kombinieren und optimieren: Falls ein einziges Dateisystem sowohl auf den lokalen Systemen, als auch auf VMs (virtuelle Maschinen), Containern, HCI-Lösungen und sonstigen Cloud-Ressourcen als „Unterbau“ eingesetzt wird, profitieren die Administratoren und Mitarbeiter in den IT-fremden Fachabteilungen. Cohesity stellt mit „SpanFS“ eine Lösung bereit mit folgenden Features bereit: Eine globale Deduplizierung mit variabler…

barc bi survey

Käufer sollten ihre Prioritäten ändern

Das Business Application Research Center (BARC) veröffentlicht den BI Survey 19, die neueste Ausgabe seiner einflussreichen, empirischen Studie über den globalen Markt für Analytics und Business Intelligence (BI) Software. Die Daten aus dem BI Survey 19 zeigen, dass die beliebtesten Gründe für den Kauf eines BI-Produkts nicht immer diejenigen sind, die zu den erfolgreichsten Implementierungen führen.

Mass Data Fragmentation erschwert Datenverwaltung

Mit dem Ansatz von Cohesity verliert die Massendaten-Fragmentierung (Mass Data Fragmentation) ihren Schrecken: „Datensilos“ lassen sich damit auf einer einfach zu verwaltenden Plattform konsolidieren, um die Daten im eigenen Rechenzentrum, in der Cloud und am Rand des Netzwerks zu sichern sowie Anwendungen direkt zu den Daten zu bringen. Dadurch erhöht sich die Produktivität im Bereich des Datenmanagements.

1 3 4 5